home link chat_bubble search login
arrow_upward view_list arrow_downward






Petunia Dursley




Gespielt von Eevee

Geboren als Petunia Evans stand sie immer im Schatten ihrer magischen kleinen Schwester. Dementsprechend besitzt sie ein Hass gegenüber der Zauberwelt und möchte mit diesen ganzen Kram nichts zu tun haben. Mittlerweile heißt die 24 Jährige mit Nachnamen nicht mehr Evans sondern Dursley, da sie vor kurzem geheiratet hat. Bisher ist sie unglaublich glücklich im Leben, aber ob dies für die Ewigkeit ist? Das wird die Zeit zeigen.


Einfluss
Nach der Hochzeit mit Vernon hat sie etwas mehr Einfluss auf seine Bohrmaschinen Firma, bei welchem er der Direktor und sie die Bürokraft ist. Ein Einfluss auf die Zauberwelt hat sie allerdings nicht, obwohl sie die Schwester von Lily ist, die zu dem Orden gehört.
Kampfkunst
Sie würde es definitiv schaffen jemanden mit einer Bratpfanne eine drüber zu hauen. Vollkommen schutzlos wäre sie nicht.
Muggelwissen
Es wäre merkwürdig, wenn sie als Muggle kein ausgeprägtes Mugglewissen hätte. Sie kennt sich mit allem aus, was in der Mugglewelt alltäglich ist. Sie ist übrigens auch einigermaßen darüber informiert, was in der Welt so los ist.
Magisches Potential
Da sie ein Muggle ist, hat sie keinerlei magisches Potenzial.
Zauberweltwissen
Durch ihre Schwester und auch, weil sie ein Brief an Dumbledore geschrieben hat, kennt sie sich etwas mit der Zauberwelt aus. Sie weiß, dass irgendwas los ist, möchte aber derzeit nichts damit zu tun haben.
Mythologie
Schon als Kind hat sie sich sehr für Mythologie interessiert und solche Bücher verschlungen, wenn es möglich war. Noch heute steckt sie ihre Nase gerne in Bücher über Mythologie. Am liebsten mag sie die Griechische Mythologie.
Fertigkeiten
Jeder Charakter besitzt sie: Stärken und Schwächen. Unter dem Punkt Steckbrief können die Ausprägungen im Detail nachgelesen werden, diese Skilltabelle dient vor allem dazu Charaktere vergleichen zu können. .
Im Laufe des Ingames kann sich an den Ausprägungen auch etwas ändern. Berühre eine Überschrift, um mehr Details zum Charakter zu erfahren.
Dieser Spieler gibt Gästen Zugriff auf seinen Steckbrief.

Petunia Dursley

Newbie





BerufBürokraft bei Grunnings
FraktionZivilist
BlutstatusMuggel
Geburtstag05. Juni 1954



Hintergrund

Petunia Dursley, geb. Evans.

Einordnung

FRAKTION
Auch wenn ihre Schwester eine Hexe ist und ein Teil dieses Krieges, welcher in der Zauberwelt stattfindet, hat Petunia keinen Bezug dazu. Sie gehört zu den Zivilisten und will mit diesen Konflikt auch nichts zu tun haben.
BEZUG ZUR UMWELT
Von der Mugglewelt bekommt sie natürlich beinah alles mit, was derzeit passiert. Sie interessiert sich für die Belange anderer Länder oder Nachrichten, die die ganze Welt irgendwie betreffen. Sie nimmt sich die Zeit sich darüber zu informieren. Ihr Interesse für die Zaubererwelt ist allerdings nicht besonders ausgeprägt, obwohl sie eine Schwester hat, die eine Zauberin ist und zu dieser Welt gehört. Im Grunde macht sich Petuna die ganze Zeit nur etwas vor und tief im Inneren weiß sie, dass sie durchaus glücklich darüber gewesen wäre, ebenfalls zu der Zauberwelt gehören zu dürfen. Das würde sie allerdings niemals zugeben und so will sie nichts von dieser Welt oder deren Problemen wissen.

WERDEGANG

  • 05. Juni 1954 Hausgeburt in Cokeworth, Großbritannien

  • 1958 Einschulung in die Primary School

  • 30. Januar 1960 Geburt ihrer Schwester, Lily Evans

  • 1960 Einschulung in die Junior School

  • 1966 Einschulung in die Secondary School

  • 1971 Lily Evans bekommt ihren Brief von Hogwarts

  • 1971 Petunia schreibt ein Brief an Dumbledore

  • 1971 Schulabschluss & Ausbildung zur Sekretärin bei Grunnings

  • 1972 Lernt Vernon Dursley kennen, beginnen eine Beziehung

  • 1973 Auszug aus dem Elternhaus nach London

  • 1974 Abschluss ihrer Ausbildung

  • 1977 Hochzeit mit Vernon & Umzug nach Little Whinging

  • 1978 Kontaktabbruch mit Lily
ZAUBERSTAB
Als Muggel hat sie keinen Zauberstab.
WOHNORT
Geboren wurde Petunia, genauso wie ihre Schwester Lily Evans, in Cokeworth, Großbritannien und verbrachte dort auch ihre Kindheit. Mit 18 Jahren zog sie bereits von Zuhause aus nach London in eine kleine Wohnung, die sie sich gerade so leisten konnte. Mit ihrem Ehemann Vernon zog sie schließlich in ein eigenes Haus, welches in Little Whinging - eine Vorstadt von London - liegt.
AMORTENTIA
Der Amortentia Zaubertrank würde leicht nach Putzmittel riechen und nach Pfefferminz schmecken. Die Farbe des Zaubertranks wäre lila, da es ihre Lieblingsfarbe ist.
IRRWICHT
Ihre größte Angst ist mit den Kontaktabbruch zu ihrer Schwester im Grunde bereits wahr geworden, allerdings würde der Irrwicht die Form von einem Zauberstab nehmen. Petunia will so normal wie möglich sein, jedenfalls glaubt sie das. Allerdings hat sie Furcht vor der Zauberwelt und verbindet mit dieser keine guten Erinnerungen.

FÄHIGKEITEN

EINFLUSS
Nach der Hochzeit mit Vernon hat sie etwas mehr Einfluss auf seine Bohrmaschinen Firma, bei welchem er der Direktor und sie die Bürokraft ist. Ein Einfluss auf die Zauberwelt hat sie allerdings nicht, obwohl sie die Schwester von Lily ist, die zu dem Orden gehört.
KAMPFKUNST
Sie würde es definitiv schaffen jemanden mit einer Bratpfanne eine drüber zu hauen. Vollkommen schutzlos wäre sie nicht.
MUGGELWISSEN
Es wäre merkwürdig, wenn sie als Muggle kein ausgeprägtes Mugglewissen hätte. Sie kennt sich mit allem aus, was in der Mugglewelt alltäglich ist. Sie ist übrigens auch einigermaßen darüber informiert, was in der Welt so los ist.
MAGISCHES POTENTIAL
Da sie ein Muggle ist, hat sie keinerlei magisches Potenzial.
Zauberweltwissen
Durch ihre Schwester und auch, weil sie ein Brief an Dumbledore geschrieben hat, kennt sie sich etwas mit der Zauberwelt aus. Sie weiß, dass irgendwas los ist, möchte aber derzeit nichts damit zu tun haben.
Mythologie
Schon als Kind hat sie sich sehr für Mythologie interessiert und solche Bücher verschlungen, wenn es möglich war. Noch heute steckt sie ihre Nase gerne in Bücher über Mythologie. Am liebsten mag sie die Griechische Mythologie.

WUSSTEST DU, DASS...?

  • Petunia unglaublich aufgeregt war, als sie erfuhr, dass sie eine Schwester bekommt?
  • sie gerne Zeit mir ihr verbrachte als sie Kinder waren?
  • Petunia schon als Kind sehr ordentlich war?
  • Haustiere niemals in ihr Haus kommen würden?
  • sie gerne Bacon isst?
  • sie extrem zickig werden kann?
  • Petunia sich oft selbst etwas vormacht, damit sie die Wahrheit nicht erkennen muss?
  • sie bereits als Kind sich sehr für Mythologie interessiert hat?
  • sie ziemlich gehässig werden kann, wenn ihr etwas nicht passt?
  • sie auf jeden Fall so normal wie möglich wirken will?
  • sie ihre Eltern dafür hasst, dass sie Lily mehr Aufmerksamkeit gegeben haben, als ihr?
  • sie Lily immer als Missgeburt beleidigt hat?
  • Petunia gerne putzt und das stundenlang machen könnte?
  • sie irgendwann gerne einen Sohn hätte? Aber Angst davor hat, dass er auch ein Zauberer sein könnte.
  • sie von ihrer Schwester immer Tuni genannt wurde?
  • sie den Freund ihrer Schwester nicht leiden kann, nachdem er sich mit Vernon gestritten hatte?
  • sie auch kein Kontakt mehr mit ihren Eltern hatte, nachdem sie von Zuhause ausgezogen war?
  • Petunia im Grunde viel Humor besitzt und auch sehr einfühlsam sein kann, wenn sie will?
  • sie in der Schule nicht so viele Freunde hatte, da sie recht spießig war?
  • sie mit der Zeit immer mehr verbitterte?
  • sie den Geruch von Pfefferminz liebt?
  • sie ein Muttermal auf der Schulter hat, welches einem Herz ähnelt?
  • sie tief im ihrem Herzen lieber anders wäre?
  • sie Vernon wirklich unglaublich liebt?
  • sie gerne beim Fernsehen Gummibärchen nascht?
  • sie immer noch ein Groll gegenüber Dumbledore hegt?
  • sie bisher keinen Führerschein hat und immer die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen muss?
  • sie Einkaufen hasst?
  • sie total gerne Sitcoms schaut?
  • sie gemeinsam mit Vernon über das abendliche Programm besimmt?
  • sie gerne Hamburger ist?
  • Petunia Angst vor Spinnen hat?
  • Petunia super schnell Gemüse schneiden kann?
  • sie gerne Horrorfilme sieht?

Biographie

Geboren wurde Petunia Evans am 05. Juni 1954 in Cokeworth, Großbritannien und war das erste Kind, der Familie Evans. Ihre Eltern waren anständige, gesellschaftlich angepasste und freundliche Menschen, die ihr Glück im spießigen Familienidylle fand. Das Familienglück bekam am 30. Januar 1960 zuwachs. Petunia bekam eine kleine Schwester, die sie sofort in ihr Herz schloss. Sie kümmerte sich um Lily, spielte mit ihr und half ihren Eltern sogar dabei sie zu füttern oder sie ins Bett zu bringen. Doch, das Glück war nicht für die Ewigkeit gemacht, jedenfalls nicht für Petunia. Ihre Schwester begann seltsam zu werden - als wäre sie anders. Als wenn sie Fähigkeiten besaß, die ein normaler Mensch nicht haben dürfte. Petunia verärgerte diese Seltsamkeit von ihrer Schwester, weswegen sie immer wieder versuchte ihr diese Dinge zu verbieten. Doch auch wenn sie Lily oft mit Hass begegnet, war sie neidisch und machte sich auch Sorgen um ihre kleine Schwester. Was würde passieren, wenn jemand falsches diese Dinge mit bekam? Durch ihre Wut und ihre Abneigung gegenüber diese Seltsamkeiten fing sie irgendwann an ihre Schwester verhemmend zu beleidigen und sie zu beschimpfen. Der Höhepunkt wurde erreicht, als ein Mann zu ihnen nach Hause kam, der ihre Eltern und Lily erklärte, dass sie eine Hexe war und eine besondere Schule besuchen würde, die ihr beibringen würde ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Ihre Eltern waren so Stolz auf Lily, dass Petunia ihn Vergessenheit geriet. Ihre guten schulischen Leistungen hatten kaum noch irgendeine Bedeutung für ihre Eltern. Schließlich hatten sie eine Hexe in ihrer Familie. Einer der Grüne weshalb sie ein Brief nach Hogwarts schrieb und Dumbledore darum bat, sie ebenfalls auf diese Schule zu lassen. Sie wollte es auch lernen, aber mehr als eine Nett formulierte Absage kam nicht. Der Groll gegen Lily und der Zauberwelt wuchs stetig an. Lily besuchte Hogwarts und Petunia versuchte ihr normales Leben zu führen und zu regeln.

Nach ihrem Schulabschluss 1972 begann sie dann eine Ausbildung zur Sekretärin bei Grunnings, wo sie Vernon Dursley kennen lernte. Er war so vollkommen normal, dass es bereits langweilig wirkte aber er verkörperte alles das, wonach sich Petunia sehnte. Groß und halslos schien diese junge Führungskraft der jungen Petunia ein Vorbild für Männlichkeit zu sein. Gemeinsam verabredeten sie sich zu normalen Dates, bei denen er hauptsächlich über sich selbst und seine vorhersehbaren Vorstellungen von der Welt sprach, träumte Petunia von der Moment, in dem er einen Ring an ihren Finger legen würde. Sie begannen eine Beziehung, in der Petunia wirklich glücklich war und sie fühlte sich unglaublich wohl und geborgen bei ihm. Gleichzeitig verließ sie schließlich auch ihr Elternhaus und zog nach London in eine kleine gemütliche Wohnung, die nicht gerade schön aber bezahlbar war. Der Kontakt zu ihren Eltern brach sie gänzlich daraufhin ab. Nur mit Lily hatte sie ab und zu noch Kontakt, auch wenn Petunia nicht sehr erfreut darüber war. Sie konnte ihre Schwester nicht völlig gehen lassen. Kurz vor ihrem Abschluss ihrer Ausbildung ging Vernon vor ihr auf die Knie und machte ihr einen Heiratsantrag, den sie natürlich annahm. Glücklicher konnte sie gar nicht sein. Dann wurde ihr allerdings etwas bewusst. Sie musste ihm über Lily informieren und ihren merkwürdigen Besonderheiten, die sie so sehr verabscheute. Nach einem Kinobesuch gestand sie ihm im Auto die Wahrheit über ihre Familie, wo sie völlig in Tränen ausbrach. Vernon war, wie Petunia erwartet hatte, zutiefst geschockt; Er sagte Petunia jedoch feierlich, dass er es ihr niemals vorenthalten würde, dass sie einen Freak als Schwester hatte und es nicht ihre Schuld war. Petunia war so erleichtert, dass sie ihm um den Hals fiel.

Der Heirat stand somit nichts mehr im Wege und Petunia hatte niemanden aus ihrer Familie dazu eingeladen. Nach der Hochzeit stimmte Petunia allerdings zu, dass Lily und ihr neuer Freund James zu ihr kommen durften, nachdem sie nach Little Whinging gezogen war. Das Treffen verlief allerdings alles andere als gut. James amüsierte sich über Vernon und machte den Fehler, es zu zeigen. Vernon versuchte James zu bevormunden und fragte, welches Auto er fuhr. James beschrieb seinen Rennbesen. Vernon vermutete laut, dass Zauberer von Arbeitslosengeld leben mussten. James prahlte allerdings, dass er sehr viel Geld auf der Bank hatte. Der Abend endete damit, dass Vernon und Petunia aus dem Restaurant stürmten, während Lily in Tränen ausbrach und James versprach, sich zum frühestmöglichen Zeitpunkt mit Vernon zu versöhnen. Doch Petunia brach den Kontakt zu ihrer Schwester ab.

| | |