home link chat_bubble search login
arrow_upward view_list arrow_downward
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.








Im Auge des Sturms

saw it coming

FraktionTodesser
Beruf/Haus
BlutstatusSacred 28
SpielerRica
Dazu geboren im Schatten des älteren Bruders zu stehen und ihm Rückendeckung zu geben kann man sich vorstellen, dass Regulus Leben gehörig durcheinander gewirbelt wurde, als der eigentliche Erbe aus dem Familienstammbaum gebrannt wurde. Der ruhige, zurückhaltende Mann ist alles andere als ein geborener Anführer und sieht sich auch heute mehr als Schild denn als das führende Schwert. Jene zu beschützen, die ihm lieb und teuer sind, ist dann auch der Antrieb, der ihn weitermachen lässt, wenn sein Körper eigentlich danach schreit, aufzugeben. Mit 16 Jahren trat Regulus den Todessern bei und bekam sein Dunkles Mal eingebrannt: einen Tag nachdem er aus Hogwarts heim gekehrt war. Freiwillig war das wohl nur insofern, dass er lieber keine Widerworte gab anstatt auch noch der Kontrolle über seine Gedanken beraubt zu werden. Beschweren würde er sich aber auch nicht darüber: Immerhin hat er sich die Suppe selbst eingebrockt, war schon immer der schwache, der sanfte Black. Das Gefühl seinen Bruder verraten und im Stich gelassen zu haben wird er wohl nie wieder los, auch wenn er jedem beteuern würde, dass er nie einen Bruder hatte. Es gab immer nur ihn. Nur Regulus. Im Krieg wäre er mittlerweile sicherlich zu einem Bauernopfer geworden, wäre er nicht ein äußerst talentierter Seher und damit in den Fokus des Dunklen Lords geraten. Nun hilft er diesem also dabei, Strategien zu überprüfen und Taktiken für die Schlacht festzulegen. Ist ein zuverlässiges Werkzeug, während er innerlich längst in tausend Scherben zerbrochen ist. Da ist es fast ein Trost, dass ihn das brackige Wasser einer finsteren Grotte in seinen Träumen zu sich ruft.
#1
Make Me Run
Rating: 18+
Pre-Potter
Fokus: Krieg/Erwachsene Charaktere
Spieljahr: 1978

Die Gamps sind unter den Reinblutfamilien sehr gut vernetzt und haben neben ihrem reinen Blut auch mit ihren Geschäften schon stets gut Kontakte in aller Herren Länder geknüpft. Johnathans Großvater führte bis vor kurzem ein sehr gut ausgestattetes Antiquariat in der Winkelgasse (das dann von einem wütenden Mob zerstört wurde) und auch der junge Gamp hat hier schon viele Stunden seines Lebens verbracht, in den Ferien ausgeholfen, das Handwerk eines guten Händlers erlernt. Wohl auch deswegen ist er schlichtweg gut darin mit anderen Menschen zurechtzukommen, in ihnen zu lesen.


Johnathan
Buchhändler
Louis Partridge
20 Jahre


Johnathan, der von Freunden John (oder auch mal Johnny) genannt wird, könnte eigentlich ein sorgenfreies und schönes Leben führen, wenn seine Familie und damit auch er nicht gerade eiskalt in den Krieg hineingezogen werden würden.
Immerhin besitzt er mit seinen 'In 80 Seiten um die Welt' bereits ein Buchgeschäft (und was gibt es bitte schöneres, als Hobby und Beruf zu einen?), hat eine großartige Familie im Rücken und im Freunde finden hat er sich mit seiner offenen Art auch schon immer leicht getan.

Umso fieser ist es, selbst auf einer (halbwegs) sicheren Insel zu stehen und dabei zusehen zu müssen, wie es rundherum immer mehr bröckelt. Der Angriff auf das Antiquariat seines Großvaters (der Tagesprophet berichtet!), die immer härteren Maßnahmen bei den Auroren, Freunde, die mit ziemlicher Sicherheit unter dem Einfluss eines verbotenen Fluches standen. Da würde man am liebsten doch einfach auswandern, oder? Oder man krempelt die Ärmel hoch und beschließt, sich dem Terror entgegenzustellen.


Linnea
Schwester
Bespielt
18 Jahre
Ningel


Linnea und Johnny hegen ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Während es bei anderen Geschwistern normal ist, dass sie sich sowohl lieben, als auch hassen, verstehen die beiden sich auch ohne Worte. Kein Wunder, denn beide sind kleine Bücherwürmer und hegen auch noch andere gemeinsame Interessen. Davon abgesehen vertraut Linn ihrem großen Bruder und weiß, dass dieser niemals etwas auf sie kommen lassen würde.

Während der Sommerferien haben beide im Antiquariat ihres Großvaters gearbeitet, umso schockierter waren sie auch, als jenes zerstört wurde. Es ist selbstverständlich, dass die kleine Schwester im Buchladen des Bruders hilft, denn die Familie steht immer füreinander ein. Sie sind nicht nur Geschwister, sondern auch Freunde, weshalb sie einen ähnlichen Freundeskreis haben, der auch nach der Schule geblieben ist. In schwierigen Zeiten halten alle zusammen.

Ob Johnny es allerdings so gut findet, dass seine kleine Schwester nun nicht mehr in die Fußstapfen der Familie tritt und nun im Ministerium als Auror arbeitet, oder ob er mit ihrer Männer-Wahl zufrieden ist, das muss sich erst noch zeigen.


Regulus
So gut wie Familie
Bespielt
17 Jahre
Rica


Johns Vater ist Regulus Patenonkel und entsprechend kennen die beiden sich schon ein Leben lang.

Dass sie beide Bücher lieben, verbindet sie bis heute und über die gemeinsamen Hogwartsjahre hinaus und während Regulus für John fast eine Art kleiner Bruder ist, blickt Regulus vor allem als Vorbild zu ihm auf.

Vor ein paar Wochen hat John Regulus außer Gefecht gesetzt, da der Kleine unter dem Imperiusfluch stand und eigentlich wäre er auch drauf und dran gewesen, diese ganze Angelegenheit dem Ministerium zu melden - aber dann kam ein Angriff auf seine eigene Familie dazwischen.

Im weiteren Spielverlauf würde ich gerne die Beziehung zwischen den beiden Charakteren intensivieren. Johnathan hätte auf jeden Fall auch den nötigen Einfluss, um Regulus ernsthaft dabei helfen zu können, sich von den Fesseln seiner Familie befreien zu können.



Perseus
Cousin
Bespielt
25 Jahre
Lena


Die beiden Jungs haben die Fähigkeit sich stundenlang über ihre liebsten Bücher zu unterhalten, zu fachsimpeln und in fremden Welten zu versinken, doch manchmal sieht man sie schon Sekunden später die Augen übereinander verdrehen. Johnathan scheint nicht zu verstehen, warum sich Perce (Echt! Niemand außer Johnny nennt ihn Perseus! Das ist so altbacken!) so sehr an seine wahre Familie klammert (er ist eigentlich ein verstoßener Spross der Familie Black... es ist kompliziert und ein Geheimnis, welches außerhalb ihrer Familie niemand kennt. ...Noch...) und Perce hält Johnathan für einen Träumer, der mit seinem Kopf manchmal mehr in den Wolken... oder den Büchern steckt, als in der Realität.
Trotzdem würde Perce seinen jüngeren Cousin immer unterstützen und das beweist er auch indem er beim Aufbau des neuen Ladens hilft.

Die Zerstörung des Antiquariats des Großvaters von Johnny war ein derber Schicksalsschlag für sie beide, denn sie sind dort beinahe aufgewachsen. Ihre Liebe für alte und neue Bücher, sowie mysteriöse Antiquitäten der magischen, aber auch der Muggelwelt verbindet sie. Der zweite Schicksalsschlag lies jedoch nicht lange auf sich warten, denn erst kürzlich wurden Perce' Eltern ermordet. Er wird Johnnys Hilfe brauchen, doch ob er sie annehmen wird, steht noch in den Sternen.


Lily
Freundin
Bespielt
18 Jahre
Bella


Lily und Johnny kennen sich nun schon viele Jahre, denn vom ersten Schuljahr an, ist Lily die beste Freundin seiner kleinen Schwester Linnea. Die beiden unzertrennlichen Mädchen verbrachten nahezu jede freie Minute miteinander und so kam die Rothaarige auch öfter in die Gesellschaft des älteren Gamp. Seine aufgeschlossene Art ihr gegenüber, machte ihn schnell zu einem ihr sympathischen Menschen und spätestens seit John sie hin und wieder mit besonderer Literatur versorgte, war das Eis zwischen ihnen endgültig gebrochen.

Der geringe Altersunterschied tut dieser Freundschaft keinen Abbruch und ist mit den Jahren längst eingeholt. Die Tatsache, dass Lily und ihre Freunde unweigerlich auch ein Auge auf seine kleine Schwester haben, ist sicher auch etwas, was ihn ein klein wenig in diesen turbulenten Zeiten beruhigt. Ein offenes Ohr? Eine offene Tür und ein freies Sofa? Findet Johnny bei Lily sicher immer!

Was das Ingame betrifft, wird Johnathan Lily auch weiterhin regelmäßig begegnen können wenn sie mit Linnea zusammen ist, seinen Buchladen besucht oder gleich noch besser, sein Weg ihn in diesen kriegsreichen Zeiten gleich in den Orden und an die Seite seiner Freunde führt. Gemeinsam mit James wäre sie sicher dazu geneigt ihm in dieser Richtung gut zuzureden und ihn zu motivieren sich ihrer Sache anzuschließen.


James
Freund
Bespielt
18 Jahre
Lena


„Du... äh... liest also gern Bücher, ja? Und beruflich sortierst du alte Bücher in Regale? Ach nee du verkaufst Bücher! Verstehe... Machst du auch was… Aktives? Bücher schleppen vielleicht? Treppe rauf, Treppe runter? Ist gut um sich fit zu halten. Solltest du mal probieren!“

Was die Hobbies angeht kommen James und Johnny ganz sicher nicht auf einen Nenner, denn James konnte Lesen noch nie viel abgewinnen, er hinterlässt Eselsohren an Buchseiten und auch ansonsten ist er ihm viel zu aufgedreht. Vielleicht erntet James also von Johnny manchmal einen sparsamen Blick oder eine gehobene Augenbraue. Sicher ist doch aber: Sie beide haben das Herz am rechten Fleck. Sie sind Reinblüter, aber sie glauben nicht an diese krankhaften Ideologien des reinen Blutes. Blutsverräter nennt James sich stolz und vielleicht könnte Johnny sich mit diesem Titel ja auch irgendwann anfreunden?

Was die beiden in jedem Fall verbindet, ist die Freundschaft zwischen Lily und Linnea, wodurch sie sich ganz automatisch hin und wieder sehen. In der Zukunft könnten ihre bis jetzt lockeren Gespräche jedoch ernster werden, denn kürzlich fand James zusammen mit seinen Freunden heraus, dass ein Dunkles Mal auf Regulus' dürrem Arm prangt. Er weiß, dass Johnny ein gutes Verhältnis zu Regulus pflegt und natürlich hat er da so einige dringende Fragen. Wird Johnny sie ihm beantworten und wird er sich sogar überreden lassen dem Orden zu helfen?


Über das Gesuch
Alter: flexibel
Ava: verhandelbar!
zentraler Charakter
> 1 Post alle 14 Tage?

Das war jetzt richtig viel Text und darum ist es wohl besonders wichtig zu betonen, dass Johnathan noch nie bespielt wurde und der Charakter in vielen Dingen noch sehr frei gestaltet werden kann! Johnny wird in Posts immer mal wieder erwähnt und wenn du den Namen behalten würdest, wäre es wirklich wunderbar - aber wir lassen uns ganz bestimmt auch von einem anderen überzeugen. Fix ist, dass er der ältere Bruder von Linnea ist, aber auch hier bist du grundsätzlich flexibel (genauso wie beim Ava, auch wenn wir das vorgeschlagene sehr sehr lieben).

Drücke ihm deinen Stempel auf, lass ihn dem Orden beitreten, oder vollkommen andere Wege gehen. Auf jeden Fall ist er für einige Charaktere ein zentraler Charakter ihres Lebens und wir würden uns riesig freuen, wenn Johnathan sich bald in ihre Schicksale einmischen würde. Neben den hier genannten gibt es auch noch weitere Charaktere im entsprechenden Alter, die junge Schneiderin Beverly, oder der Bald-Flirt der kleinen Schwester Lennon sind da nur zwei Beispiele.

Ideal wäre es, wenn du Lust hättest mit uns im Discord zu planen, aber auch ein gut funktionierendes PN-Fach reicht, wenn du mit uns spielen möchtest. Wenn du auf unseren Schreibstil neugierig bist, kannst du unsere Steckbriefe (zum Teil) einsehen - die sind im Profil der Charaktere verlinkt, oder ganz simpel im "Verzeichnis" einsehbar (im MMR hat jeder User die Entscheidungsgewalt über Sichtbarkeit für Gäste).

Hast du Fragen? Möchtest du ihn reservieren? Melde dich und komm in den Genuss eines persönlichen Fanclubs!



Zitieren

Member

FraktionPhönixorden
Beruf/Haus
BlutstatusReinblut
SpielerLena
James Potter in drei Worten: Chaos, Ärger, Unheil. Zu Schulzeiten gründete er zusammen mit seinen Freunden Sirius, Remus und Peter die legendären Rumtreiber und lernte seine große Liebe Lily Evans kennen, die er jetzt glücklich grinsend als seine Freundin betiteln darf. Er hat sich schon in Kindestagen strikt gegen alles ausgesprochen was muggelfeindlich ist oder gar mit Dunkler Magie zu tun hat, daher wundert es nicht, dass er nun im Orden des Phönix tätig ist und zudem auch eine Ausbildung zum Auror begonnen hat um den Todessern ordentlich in den Hintern treten zu können.
#2
Reserviert für Alo
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste