home link chat_bubble search login
arrow_upward view_list arrow_downward







Janet Waterdane




Gespielt von Rica

Janet ist ein Squib und wurde von ihrer Familie deswegen verstoßen. Wie der Zufall es wollte hatte sie aber das Glück an eine liebevolle Muggelfamilie zu geraten, deren leibliches Kind selbst magische Fähigkeiten entwickelte. Heute ist die 31-jährige Organistin der WizardRock-Band 'No Rest For The Muggles' und setzt sich für die Rechte Muggelstämmiger, sowie gegen den öffentlich gelebten Rassismus der reinblütigen Elite, ein. Dass sie drei Kinder von einem Muggel hat, von dem sie mittlerweile geschieden ist, weiß so gut wie niemand.


Wusstest du, dass...
  • Janet als Kind eine richtig verwöhnte Reinblutgöre war?
  • Sie die Reinblutideologie als selbstverständlich nahm?
  • Ihr Bruder Euklydes und sie ein sehr gutes Verhältnis hatten?
  • Sie mit vier Jahren ihre ersten Klavierstunden bekam?
  • Sie es liebte, wie die Finger über die Tasten tanzten?
  • Sie generell Bewegung liebte?
  • Es ein Kinderspiel war ihr das tanzen beizubringen - sie aber stets mehr wollte, ein richtiger Wildfang auf dem Parkett war?
  • Das eins der Dinge war, die Euklydes so an ihr mochte, worüber er von Herzen lachen konnte?
  • Sie oft genug Hand in Hand gemeinsam übers Tanzparkett fetzten und jeden... aus dem Weg räumten, der ihnen zu nahe kam?
  • Sie sich wohl am meisten über sich selbst ärgerte (und natürlich Angst hatte) als ihre Freundinnen magische Ausbrüche bekamen und sie nicht?
  • Dass das Thema in der Familie totgeschwiegen wurde und man nebst erfolglosen Versuchen ihr Magie zu entlocken nichts anderes tun konnte als abzuwarten?
  • An ihrem 11. Geburtstag keine Eule den ersehnten Brief aus Hogwarts brachte?
  • Sie fast den gesamten Tag am Fenster ihres Zimmers verbrachte, vergeblich nach einer Eule Ausschau haltend?
  • Sie ihre Eltern streiten hörte und dem doch gar kein Gehör schenkte?
  • Euklydes sie nicht ablenken konnte und sie sein Hemd mit ihren Tränen durchweichte?
  • Sie sich gar nicht an ihren Geburtstagsgeschenken erfreuen konnte?
  • Ein Squib zu sein nicht in ihr Weltbild passte?
  • Sie Euklydes traurig hinterher winkte, als dieser nach den Ferien wieder in den Hogwartsexpress stieg?
  • Sie nicht wusste, dass sie an diesem Tag nicht mehr nach Hause kommen würde?
  • Ihre Eltern sie einfach vor dem Bahnhof zurückließen, Lysandra sie im Gedränge aus den Augen verlor?
  • Sie sehr wohl wusste wo sie zuhause war - aber als die Muggelpolizei sich schließlich ihrer annahm das Auto bei der richtigen Adresse vor einer verlassenen Bruchbude hielt?
  • Ihr auf der Fahrt furchtbar schlecht wurde und sie Angst hatte? Muggel waren gefährlich!
  • Sie erst Tage später - längst in der Jugendfürsorge gelandet - verstand was geschehen war?
  • Dass ihre Familie sie verstoßen hatte?
  • Man annahm sie sei innerhalb einer Sekte aufgewachsen - was für eine andere Erklärung gab es schon für ihre gravierenden Bildungslücken und doch gleichzeitig hervorragende Ausbildung?
  • Sie nach Leeds vermittelt wurde, zur Familie Waterdane?
  • Man Pflegeeltern für sie fand, die einen akademischen Hintergrund hatten und gewillt waren ihr ein warmes, geborgenes Zuhause zu geben?
  • Sie mit diesen wirklich wahnsinniges Glück hatte und rasch ein vollwertiges Mitglied der Familie wurde?
  • Sie es längst aufgegeben hatte zu erkären sie stamme aus einer magischen Familie?
  • Sie dennoch noch immer gern den Feen und Elfen im Vorgarten zusah?
  • Es für sie wahnsinnig aufregend war, als Cavan seine ersten magischen Ausbrüche zeigte?
  • Sie sich wunderte wie sehr ihre Pflegeeltern sich diese "normal redeten"?
  • Ihre Familie erst richtig verstand was sie war, als sie längst außer Haus war und sogar schon ihr erstes Kind gebar?
  • Der Vater, Ethan, ihre erste große Liebe war und ihre Eltern eigentlich so gar nicht mit der frühen Hochzeit einverstanden waren?
  • Sie sich intensiv damit beschäftigte Cavan auf Hogwarts vorzubereiten, als dieser seinen Brief bekam?
  • Er vermutlich der informierteste Muggelgeborene seines Jahrgangs war?
  • Die Geschwisterbeziehung einfach schon immer unglaublich eng war?
  • Janet niemals zugeben würde, dass sie einfach viel von ihrem verlorenen Bruder Euklydes in ihm sieht?
  • Sie der erste Fan der Band ihres Bruders war? Selbstverständlich!
  • Sie es unglaublich süß fand (und natürlich zustimmen musste), als die 'Gang' sie nach deren Schulabschluss fragte, ob sie sie sie unterstützen wolle?
  • Sie seither Organistin der Band ist und ihr Mann das als Geschwister-Hobby deklarierte?
  • Ethan niemals von der Zaubererwelt erfuhr?
  • Erst als Rowenas magische Ausbrüche unübersehbar waren?
  • Er damit absolut nicht zurecht kam und irgendwann auf die hirnrissige Idee kam ein Exorzismus könne dem armen Kind helfen?
  • Janet deswegen schließlich die Reißleine zog und es zur Scheidung kam?
  • Das eigentlich ziemlich übel war - immerhin war sie hochschwanger, hatte bereits zwei Kinder und dann wurde auch noch die Band so langsam tatsächlich bekannt?
  • Sich in dieser Zeit der Rückhalt der Familie bewährte?
  • Janets Eltern auf die Kleinen aufpassen, wenn mal wieder ein Konzert ansteht, eine Probe, oder sie einfach mal Zeit für sich braucht?
  • Auch Onkel Cavan gern mal einspringt?
  • Es dabei doch kein Wunder ist, dass Rowena längst verlautbart hat eines Tages Rockstar werden zu wollen?
Dieser Spieler gewährt Gästen keinen Zugriff auf seinen Steckbrief.
und sie tanzten
Euklydes ist ein Reinblut wie es im Buche steht und seit dem Tod seines Vaters Kopf seines Familienzweigs. Mit dummen Gerüchten kann er gut umgehen, so etwas gibt es immer wieder. Wie zuletzt beispielsweiße darüber er wäre vom anderen Ufer - wer ist mit 35 Jahren bitteschön noch nicht verheiratet?!

| | |